Verhütung: Mädchen und Burschen gleich verantwortungsbewusst


Entgegen dem Trend des gestern veröffentlichten Verhütungsreport, wonach knapp die Hälfte aller Frauen angab, allein für Verhütung zuständig zu sein, zeichnet eine Auswertung jener Jugendlichen, die sich in Verhütungsfragen an die an die Hotline “Rat auf Draht” wenden, ein ausgeglichenes Bild zwischen den Geschlechtern.

Im Vorjahr drehten sich insgesamt 259 Beratungsgespräche um das Thema Verhütung, 128 Anrufer waren weiblich, 130 männlich, eine Person divers. Laut Birgit Satke, Leiterin der Notrufnummer geht es den Jugendlichen um profunde Informationen zu den unterschiedlichen Arten von Verhütung, ihrer Wirkung, der Anwendung, den Kosten und wo sie erhältlich sind.

Kondome sind erste Wahl

Ein Großteil der Jugendlichen verwenden Kondome, da es sowohl vor ungewollter Schwangerschaft als auch vor der Übertragung von Geschlechtskrankheiten schützt. Weiters sei ihre leichte Verfügbarkeit – es gibt sie in jeder Drogerie, jeder Apotheke und fast jedem Supermarkt – gerade für Jugendliche sehr praktisch, so die Expertin.



Newsletter

Bleiben Sie stets informiert!