Allergie-Sprechstunde für den Notfall


Im Notfall sollte man erste Warnzeichen kennen und wissen was zu tun ist.AdobeStock_62565738/Miroslav Beneda

Anlässlich der Welt-Allergie-Woche von 23. bis 29. Juni geben Expert:innen im Rahmen einer virtuellen „Allergie-Sprechstunde“ Iam 27. Juni um 17:00 Information und Orientierung und stehen Betroffenen und Angehörigen sowie Interessierten für Ihre Fragen zur Verfügung.

In der Sprechstunde mit Expert:innen der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI), der Patientenplattform IGAV – Interessensgemeinschaft Allergenvermeidung und der Medizinischen Universität Wien will man die Gefahren einer Allergie darlegen und erklären, warum es wichtig ist eine Allergie durch valide Tests festzustellen. Die Expert:innen beschreiben, wie man erkennt, wann der Stich einer Biene oder Wespe zwar unangenehm, aber harmlos ist, und wann er gefährlich ist. Weiters informieren sie, welche therapeutischen Möglichkeiten es gibt und wie man im Fall eines allergischen Notfalls richtig reagiert. Außerdem stehen die Expert:innen für Fragen zur Verfügung.

Allergie-Sprechstunde: Bedrohliche Allergie gegen Biene, Wespe & Nahrungsmittel
Webinar mit österreichischen Allergie-Expert:innen
Donnerstag, 27. Juni 2024, 17:00-19:00 Uhr
Mehr Info: www.meduniwien.ac.at/allergiesprechstunde
Teilnahme kostenlos



Newsletter

Bleiben Sie stets informiert!